Vergangenheit

Dies ist die Seite für die Hündinnen, die es leider nicht mehr gibt, die aber unvergessen in unseren Herzen weiter leben.

Sie haben mich viel gelehrt über Erziehung, Zucht und das Leben mit Hunden.

 

Bente vom Kaiserhof

1989-2002

Eine willensstarke Hündin, die mir gezeigt hat, was es heißt einen Labrador zu besitzen.

Die Idee zu ihrem Namen kam aus dem Buch von Eberhard Trummler "Mit dem Hund auf Du"  und so wie ich aus dem Buch theoretisch gelernt habe, so hat sie es mir sofort praktisch beigebracht.

Meine ersten Erfahrungen in Haltung und Ausbildung hatte ich mit ihr und obendrein 2 wunderbare Würfe.


Ohne Bente wäre der Labbivirus niemals ausgebrochen.

 

 

Kimberley von der Pfalz

1994-2003

 

 

Kimba war eine ruhige, liebenswerte, absolut zuverlässige Hündin,
"vorzüglich" vom Typ, was ihr auf Ausstellungen auch immer bescheinigt wurde.

Auch mit ihr hatte ich 2 Würfe. Alles gelbe Welpen von fast weiß bis foxred.

Sie verstarb viel zu früh an einem bösartigen Tumor.

 

 

Zusammen mit der damals noch jungen Xandra begründete sie das Eröffnungsbild der

"1. Sandköppchen-Homepage von 2002"

Xandra aus Lühlsbusch

 

Xandra aus Lühlsbusch

gew.:  20.01.2002

verst.: 09.03.2015


seit 2008 im "Ruhestand"

 

 

HD: A2   ED: frei

WT, BHP A und B, Dummy A

PRA frei über Eltern

trägt kein gelb nur braun / Farbcode BbEE





Ein letztes Bild unserer Xandra !

    Frühjahr 2015

 

Xandra war der Neuanfang nach Bente, Kimba und der "Babypause". Sie ist die "Stammmutter" meiner Sandköppchens.

Mit ihr habe ich viel gearbeitet und schöne Erfolge erzielt. Wir waren ein prima Team und sie war eine temperamentvolle, gelehrige und sehr gehorsame Hündin..

 

Besonderes Kennzeichen: Ihr Ridge ( einige Haare auf der Nase stehen in einer kleinen Linie nach oben)  zeigt sich ab und an sogar bei Ihren Urenkeln

letzte Aktualisierung

07.12.2017

 vom Sandköppchen  seit 1993

 

Meine Zucht ist vom Veterinäramt Limburg-Weilburg geprüft und nach

§11 Tierschutzgesetz genehmigt.