Die Gesundheit beim Labrador

Der Labrador ist von Haus aus ein sehr gesunder und robuster Hund. Er sollte den Tierarzt bestenfalls nur zum regelmäßigen Impfen und Entwurmen sehen.

Damit dies bei allen züchterischen Aktivitäten auch so bleibt, unterliegen die im LCD/VDH gemeldeten Zuchthunde einer Kontrolle folgender Krankheiten:

 

 

Weiterhin sind der bestandene Wesenstest und eine Formwert- beurteilung mit mindestens der Note "sehr gut", Voraussetzungen für die Zuchtzulassung eines Rüden oder einer Hündin.

 

Bei der Auswahl der Rüden achten wir neben Schönheit auch sehr genau auf Gesundheit und Wesen. Der Labrador soll ein aktiver, arbeitsfreudiger Hund bleiben und wir hoffen, daß unsere Welpen diese Anforderungen erfüllen.

 

 

Mehr zu den Erkrankungen finden Sie auch auf der Seite des LCD (Labrador Club) unter Gesundheit.


oder

Antworten rund um die Gesundheit des Labradors finden Sie auch hier beim DRC (Deutschen Retriever Club eV).

Hier geht es u.a. um Kastration, Herbstgrasmilben und, und, und....

letzte Aktualisierung

07.12.2017

 vom Sandköppchen  seit 1993

 

Meine Zucht ist vom Veterinäramt Limburg-Weilburg geprüft und nach

§11 Tierschutzgesetz genehmigt.